Fair und verantwortlich

Hauterkrankungen und Hautveränderungen stehen heute mehr als je zuvor in engem Zusammenhang. Die Haut des Menschen schützt den Organismus vor äußeren Einflüssen, bildet die Grenze und gleichzeitig die Verbindung zu unserer Umwelt. Der Austausch zwischen Haut und Umwelt ist dabei stetig und beidseitig.

Deshalb sehen wir es bei Dermapharm als unsere Verpflichtung an, nicht nur die Haut, sondern auch die Umwelt mit größtmöglicher Sorgfalt und Verantwortung zu behandeln.

Als Unternehmen leisten wir hierzu unseren Beitrag, indem wir alle Arzneimittel und Kosmetika auf technisch hochmodernen Anlagen umweltgerecht produzieren. Dazu gehört auch die vorzugsweise Verwendung umweltfreundlicher Materialien.

Umweltschutz wird bei Dermapharm als Teil des Selbstverständnisses und zu Gunsten eines vernünftigen Umgangs mit der Natur und ihren Ressourcen verstanden. Diese Praxis werden wir zukünftig noch weiter ausbauen, der Haut und unserer Umwelt zuliebe.

Die Dermapharm Unternehmensgruppe verwendet grundsätzlich für die Arzneimittelfaltschachteln, Beipackzettel, Briefpapier und sonstige Druckerzeugnisse FSC-zertifiziertes Papier (Forest Stewardship Council).

Was das Biosiegel für die Landwirtschaft, ist das FSC-Siegel für den Wald! Holz- und Papierprodukte mit diesem Zeichen stammen aus geprüften Wäldern, die ökologisch und sozial verträglich bewirtschaftet werden.

FSC verhindert Raubbau, schützt seltene Arten und beugt Menschenrechtsverletzungen vor – das gilt, egal ob das Holz aus tropischen oder heimischen Wäldern stammt.

FSC-Mix-Label
Das Mix-Label steht für Produkte, die eine Materialkombination aus FSC-zertifizierten Wäldern,
FSC Controlled Wood oder FSC-Recyclingmaterial beinhalten
 
FSC-Recycling
Das Recycling-Label steht für Produkte, die ausschließlich Recyclingmaterial beinhalten

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Suche beenden